Garten - und Landschaftsbau Dietewich

Mauern

Mauern machen meist nur dort einen Sinn, wo ihnen eine stützende Funktion zu kommt. Sie dienen auch als Raumteiler oder werden als Sichtschutz und optische Trennung verschiedener Gartenräume errichtet. Dies gilt sowohl für Formsteinmauern als auch für Natursteinmauern, die aus großen und/oder kleinen Natursteinen oder Findlingen bestehen können.

Zwischen den Steinen sollten immer Lücken bleiben, in die man – je nach Standort- unterschiedlichste Pflanzen einsetzen kann. Dabei sollte je nach Art der Mauer Erde, Kies oder magerer Boden eingebracht werden. Dann können noch typische Mauerpflanzen eingesetzt werden, die dem Baukörper besonderes Flair verleihen.

Ihr Ansprechpartner

Ralf Schiller

Tel.: 02736-3336
Email: info@dietewich-garten.de

Anfrage starten